Achtung: Es gibt aktuell keine Zugangsbeschränkungen für die Teilnahme an den theoretischen oder praktischen Stunden. Bitte trotzdem die gängigen Hygieneregeln (Händedesinfektion vor der Fahrstunde mit bereitgestellten Desinfektionsmitteln möglich) beachten und bei Krankheitssymptomen (auch bei Erkältung oder grippalem Infekt) rechtzeitig absagen!


Der nächste Ferienkurs findet in den Winterferien 2024, ab 12. Februar statt – bis 20. Februar, täglich außer am Wochenende von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Der Kurs ist voll belegt, es gibt leider keine freien Plätze mehr. Grundstoff alle Klassen und Zusatzstoff Klasse B!


Anschließend gibt es noch einen Abendkurs: Theorie beginnt am 26. März (Dienstag) – Theorie-Unterricht dann jeweils Dienstag und Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Achtung – Theorie auch am 28. März – „Gründonnerstag“ und in den Osterferien!), 2 Lektionen pro Woche, der Kurs geht also über 7 Wochen. Für diesen Kurs gibt es noch 1 freien Platz!


Außerdem gibt es wieder einen Ferienkurs in den Sommerferien 2024: Beginn ist der 24. Juni, Ende am 2. Juli, Theorie täglich (außer am Wochenende) von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Platzreservierung ab sofort über die online-Anmeldung möglich, zur Zeit noch 7 freie Plätze.

Bitte für alle Kurse rechtzeitig anmelden – danke!


Eine unverbindliche Anmeldung/Reservierung ist auf der Seite Anmeldung möglich. Bitte gebt dort den gewünschten Kurs an, gegebenenfalls auch, ob BF17 zutrifft und ob ihr die duale Ausbildung auf Schalter/Automatik nutzen möchtet (Klasse B197). Infos zur Ausbildung und Schlüsselzahl B197 findet ihr unter folgendem Link: Flyer B197.

Bitte unbedingt vor der online-Anmeldung alle eventuellen Fragen (Beginn, Preise … etc.) am besten per E-Mail klären – Danke!


Wir bieten die Automatik-Ausbildung mit neuem e-Golf an (auch B197-Ausbildung)! Wir fahren – sofern möglich – umweltfreundlich mit selbst erzeugtem Solar-Strom! Natürlich könnt ihr weiterhin auch „klassisch“ mit Schaltgetriebe (Golf TDI) fahren … Allerdings sollte heutzutage – vor dem Hintergrund, dass in wenigen Jahren voraussichtlich kaum noch Neufahrzeuge mit Schaltgetriebe produziert werden – jeder Schüler parallel auch mit einem Automatikfahrzeug lernen (duale Ausbildung – siehe oben Flyer B197).